Alzheimer-Krankheit und Cannabis

Ein neuer Therapieansatz

Das Gedächtnis ist wie eine Bibliothek über das eigene Leben. Man kann es betreten, wenn man möchte, verschiedene Bücher herausholen und in alten Erinnerungen blättern. Doch was ist, wenn einen der Eintritt in diese Bibliothek erschwert wird?

[weiterlesen]

Die Decarboxylierung von Cannabis

Von der Säure zum Neutralen

Haben Sie sich schon mal gewundert warum sie Cannabis rauchen, im Backofen erhitzen oder die Wirkung von Marihuana verschwindend gering ist, wenn Sie es einfach im Mund zerkauen? Die Antwort ist einfach: Die Hauptwirkstoffe der Pflanze liegen nur in einer schwach psychoaktiven Form vor. Erst durch äußere Einflüsse wie Hitze bekommt ihr eure gewöhnliche Wirkung. Was es damit auf sich hat und wie ihr es optimal durchführen könnt, das verraten wir euch in diesem Artikel.

[weiterlesen]

Das Endocannabinoidsystem

Körper vs. Cannabinoide

Hören wir in den Medien von Cannabis, dann als Rauschgift oder Heilmittel. Wie kann es sein, dass eine Pflanze und seine Inhaltsstoffe unseren Körper so beeinflussen. Garnicht all zulange ist es her, da haben Forscher in unserem Körper ein System entdeckt, an welches die Pflanzeninhaltsstoffe binden.  Die Rede ist vom körpereigenem Cannabinoidsystem auch Endocannabinoidsystem (abgek. EC) genannt. In diesem Artikel werden wir mehr über das System, die dazugehörigen Stoffe und Auswirkungen erfahren.

[weiterlesen]

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑